Donnerstag, 23. Januar 2014

Vorsätze... [Gran Canaria]

Seit einer Woche sind wir jetzt auf der Kanareninsel und haben uns hier schon etwas eingelebt, an Land, Leute und Klima gewöhnt. Zeit, dass ich auch hier mal ein paar Eindrücke und Erlebnisse teile, wie z.B. das untenstehende Bild.
Entstanden ist es bei einer meiner Laufrunden, die ich hier seit kurzem wieder regelmäßig absolviere. Kurz vor der Schwangerschaft hatte ich damit angefangen, dann aber in den letzten zwei Jahren die Laufschuhe babybedingt nicht mehr in die Hand genommen. Zu meinen Vorsätzen fürs neue Jahr gehört es aber, wieder etwas Sport zu machen. 
Ich weiß, ich weiß - dieser Vorsatz gehört bestimmt zu den am meisten gefassten und leider auch sicher zu denen, die am seltensten nachhaltig umgesetzt werden. Aber sollte mich dieses Wissen tatsächlich davon abhalten, einen neuen Anfang zu wagen? Nein. Also mache ich mich jetzt während unseres Aufenthalts hier ungefähr jeden zweiten Tag auf den Weg, meistens am Strand entlang. Denn Ausblicke wie dieser hier sind Motivation pur für mich.
Eigentlich gehörte das Laufen übrigens nicht zu meinen Lieblingssportarten. Es ist allerdings so ungeheuer praktisch: zeitlich flexibel, keine lange Vor- oder Nachbereitungszeit nötig, draußen an der frischen Luft…nur leider lösten all diese guten Argumente mein grundsätzliches Motivationsproblem nicht. Das hat sich geändert, seitdem ich *hier* einen Podcast entdeckt habe, der darauf ausgelegt ist, in einem achtwöchigen Trainingsprogramm am Ende 5 km durchlaufen zu können (ich weiß, für viele regelmäßige Läufer klingt das nach überhaupt keinem nennenswerten Ziel, aber ich wäre damit schon sehr zufrieden). Seitdem stecke ich mir beim Laufen die Kopfhörer in die Ohren und los geht's. Alle paar Kilometer sagt mir dann eine kleine Stimme in meinem Kopf ein paar nette Sätze, wie z.B.: "du machst das großartig; jetzt hast du die erste Hälfte schon geschafft; noch zwei Minuten; du kannst das!" Dieser kleine Mann im Ohr ist meine Geheimwaffe, ohne den ich meine Laufschuhe vermutlich nie nutzen würde. So etwas könnte ich manchmal auch noch in ganz anderen Situationen und Lebensbereichen gut gebrauchen.
…und diesen guten Vorsatz schicke ich jetzt mal zur Sammlung der "Short Stories", bei denen im Januar das Thema passenderweise "Gute Vorsätze" lautet. 

Kommentare:

  1. Das klingt ja richtig interessant. Wo gibt es diesen Podcast? Ich möchte auch wieder einsteigen und bräuchte etwas Motivation. Ich finde, dass 5 km schon eine richtig gute Strecke sind und es sind immerhin 5 km mehr, die manch anderer gar nicht läuft! Ich drücke dir die Daumen und wünsche dir viel Spaß beim Laufen.
    Liebe Grüße,
    Linda :)

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Linda,
    den Link habe ich mal oben ergänzt. Der Podcast ist auf englisch, aber mit oder ohne Englisch-Kenntnisse versteht man die wichtigsten Sätze. Heute sagte mir der kleine Mann im Ohr am Ende "you deserve a huge pat on the back". Da habe ich mir dann mal selber auf die Schulter geklopft ;-)
    Viele Grüße und ein schönes Wochenende
    Gesa

    AntwortenLöschen

Schön, dass du bei mir zu Gast bist! Ich freue mich über jeden Kommentar!
Viele Grüße
Gesa