Samstag, 25. Januar 2014

Postgeheimnisse... [Gran Canaria]

Gleich meine erste Postkarte von hier wird ihren Bestimmungsort wohl nicht erreichen. Ich bin nämlich einen Tag zu spät hinter ein Geheimnis der spanischen Post gekommen. Als ich eine Briefmarke hier an einem Kiosk am Strand gekauft habe, habe ich mich auf den ersten Blick noch nicht gewundert. Schließlich zeigte das Bild darauf genau so einen Strand wie den, an dem ich stand. Auf den zweiten Blick jedoch fiel mir auf, dass gar kein Euro-Wert auf der Marke ausgewiesen war und zudem "Swiss Post" darauf stand. Ich habe etwas gestutzt, dann aber doch die Karte geschrieben, die Marke darauf geklebt und sie in einen gelben Briefkasten geworfen. 
Dummerweise war es der falsche, denn wie ich jetzt weiß, gibt es mittlerweile mehrere Postanbieter auf den Kanaren. Der spanischen Post "Correos" macht die Schweizer Post Konkurrenz, mit eigenen Marken und eigenen Briefkästen. Jetzt kann ich wohl nur noch auf einen netten Postbeamten hoffen, der meine Karte vielleicht doch noch in den richtigen Briefkasten steckt. Ob es Touristen in Deutschland mit den zunehmend verschiedenen Postanbietern wohl auch so geht?


Eine Karte mit dieser Marke...
gehört nicht in diesen Briefkasten,

sondern in diesen.

Kommentare:

  1. Ohje, was für ein Pech. Auf die Idee würde ich ja garnicht kommen, dass es da Unterschiede gibt.
    Hoffentlich kommt die Karte trotzdem an.
    LG Hanne

    AntwortenLöschen
  2. Das hätte ich jetzt auch nicht gewusst - und die Kästen sind beide gelb...
    Dann hoffe ich mal, dass die Karte vielleicht doch noch ankommt!
    Liebe Grüße, Sonja

    AntwortenLöschen

Schön, dass du bei mir zu Gast bist! Ich freue mich über jeden Kommentar!
Viele Grüße
Gesa