Samstag, 25. Februar 2017

Samstagskaffee #85

Im Pfarrhaus, mit Kastanien-Honig-Waffeln und guten Freunden durften wir heute unseren Samstagskaffee genießen. Vor einem halben Jahr hat ein Freund von uns eine neue Pfarrstelle angetreten, nur etwa 80 km von uns entfernt. Da wurde es allerhöchste Zeit, dass wir ihn an seiner neuen Wirkungsstätte mal besuchen. 
Die zurückliegende Woche war hier ansonsten recht durchwachsen. Mein Schwiegervater hat eine schwere Operation hinter sich gebracht. Der Liebste war ein paar Tage gesundheitlichen angeschlagen. Aber es gab auch viele positive Momente. Im Büro hatte ich dank relativ weniger Außentermine mal eine ganz effektive, verhältnismäßig ruhige Woche. Nach langer Zeit war ich mal wieder abends zum Kino verabredet. Eine schöne, kleine Auszeit, auch wenn mich der Film ("Was hat uns bloß so ruiniert") nicht so recht überzeugen konnte.  Ein klein wenig zum Häkeln bin ich auch gekommen. Die Kinder hatten eine richtig tolle Karnevalsfeier im Kindergarten. Und unser Sonntagsjunge macht gerade große Fortschritte dabei, Radfahren zu lernen. Im Sommer saust er uns bestimmt schon auf seiner Leeze davon...
Verlinkt mit lieben Grüßen bei Andreas "Samstagsplausch".

Kommentare:

  1. Liebe Grüße ins Münsterland aus der Mähdrescherstadt!

    Augusta

    AntwortenLöschen
  2. Waffeln muss ich diese Woche auch noch essen!
    Ich wünsche dir eine schöne Woche,
    Andrea

    AntwortenLöschen

Schön, dass du bei mir zu Gast bist! Ich freue mich über jeden Kommentar!
Viele Grüße
Gesa