Freitag, 10. Februar 2017

Genäht: Faltbare Einkaufstasche

So sehr ich den Winter auch mag und mich in jedem Jahr wie ein Kind über den ersten Schnee freuen kann (wenn er denn kommt, was bei uns in der Gegend nie ganz sicher ist), ganz allmählich hätte ich nichts gegen ein wenig Frühlingsgefühle einzuwenden. Aber was noch nicht ist, kann ich mir ja auch selbst holen. Als ich jetzt für ein Geburtstagsgeschenk nach passenden Stoffen Ausschau gehalten habe, war schnell klar, dass es helle Frühlingsfarben werden sollen. Das Motiv der Kirschblüte auf Türkis (oder Mimt?) gefiel mir besonders gut. Ein ähnliches Schnittmuster hatte ich mir schon vor längerer Zeit mal abgespeichert. Im Dezember war ich *hier* wieder darauf aufmerksam geworden. 
Für mich gerade eine ideale Geschenkidee: Mit Liebe selbst genäht, in relativ überschaubarer Zeit umsetzbar, passt so eine klein gefaltete Einkaufstasche überall rein und zudem sehr gut zum aktuellen, nachhaltigen Tütenvermeidungstrend. Verlinkt beim "Taschen-Sew-Along 2017", wo das erste Thema passenderweise "Stoffbeutel" heißt, und der "Nähzeit am Wochenende".

Kommentare:

  1. Die Tasche sieht so richtig nach Frühling aus - wie schön! LG Ingrid

    AntwortenLöschen
  2. Ein schönes Teil! Toller Stoff...

    AntwortenLöschen

Schön, dass du bei mir zu Gast bist! Ich freue mich über jeden Kommentar!
Viele Grüße
Gesa