Dienstag, 21. Juli 2015

(Genäht) Nur eine kleine Hose...

Wer hier ab und an reinliest, der weiß, dass ich mich immer mal wieder an der Nähmaschine versuche. Anders würde ich das bislang noch nicht ausdrücken wollen... Aber so allmählich kommen kleine Lernfortschritte hinzu. Nachdem ich mich bei einem Abend im Nähcafé unter professioneller Aufsicht zum ersten Mal an dehnbare Stoffe, Bündchen und überhaupt ein tragbares Produkt gewagt habe, wollte ich es jetzt doch mal alleine versuchen. Und das kam dabei heraus: eine kleine Hose in Größe 74. Für manch Nähprofi nur eine kleine Hose, aber ich freue mich gerade sehr, dass ich das nun auch alleine zu Hause hinbekomme, inkl. Bündchen annähen und so. In den Stoff hatte ich mich direkt verliebt, als ich ihn gesehen habe. Die Hose wird ein Baby bekommen, das in diesen Tagen in meinem Kollegenkreis zur Welt kommen wird. Da die werdenden Eltern im Urlaub gerne gemeinsam campen und draußen unterwegs sind, ist der Junior für den ersten Urlaub zu dritt so vielleicht schon passend ausgestattet. Genäht nach dem Freebok "Babyhose RAS" von Nähfrosch. Verlinkt beim Creadienstag, den Dienstagsdingen und "Handmade on Tuesday".

Kommentare:

  1. Liebe Gesa, die Größe der Hose spielt doch überhaupt keine Rolle 😉 es ist super, dass der erste Versuch gleich so erfolgreich war, dann können weitere Kleidungsstücke ja folgen...
    Der Stoff ist wirklich großartig. Ich habe ihn in grau bestellt und möchte dann für den nächsten Sommer Hosen für die Jungs und die Ärmel eines Raglanshirts für das Mädchen daraus nähen. Vielleicht reicht dann ja auch ein Outfit pro Kind für den Sommerurlaub?
    LG,
    SaKo

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo! Ja, in grau ist der Stoff auch toll. Und etwas "geschlechtsneutraler", da hatte ich auch schon drüber nachgedacht. Mal sehen, ob ich mich als nächstes auch an ein Raglanshirt wage. Wenn du eine Empfehlung für einen anfängertauglichen Schnitt hast - gerne her damit. Viele Grüße
      Gesa

      Löschen

Schön, dass du bei mir zu Gast bist! Ich freue mich über jeden Kommentar!
Viele Grüße
Gesa