Samstag, 12. Juli 2014

Münster von oben (12 von 12)

Heute morgen beim Kaffee habe ich es ja schon angedeutet: Für uns ging es heute hoch hinaus. Genau genommen ca. 300 Treppenstufen hoch in den Turm der Münsteraner Lambertikirche. Jemand aus einem der Chöre, in denen ich derzeit mitsinge, hatte den Ausflug für alle Mitsänger/-innen und ihre Familien organisiert. Eine großartiges Angebot, denn öffentliche Turmbesteigungen gibt es hier sonst gar nicht. Und da der Liebste und ich in unserem Leben schon so oft an dieser für Münster so prägnanten Kirche vorbeigekommen sind oder drin waren, hat es uns sehr gereizt, auch einmal den Blick von oben zu wagen. Habt ihr Lust, am heutigen 12. des Monats in 12 Bildern mit dabei zu sein? 
Die Lambertikirche, vom Prinzipalmarkt aus gesehen.
Hier geht es hoch: Das Bild des Türmers neben der unscheinbaren Tür, durch die es hinaufgeht.
Etwa 300 Treppenstufen später. Für die Türmerin der normale Weg zur Arbeit.
Selbst der Dom wirkt von hier eher klein.
Links kann man die Überwasserkirche, rechts den Buddenturm erkennen.
Der Blick auf das Kreuzviertel, in der Mitte die Kreuzkirche.
Rund um Münster zieht sich ein Grüngürtel, die Promenade, die von oben gut zu erkennen ist.
Unten sieht man den Prinzipalmarkt, Münsters bekannteste Straße.
Durch die beiden Türme des Doms ist das Schloss erkennbar.
Der Buddenturm, Teil der ehemaligen Stadtbefestigung.
Die Ludgeristraße, eine der wichtigsten Einkaufsstraßen. 
Auf dem Aasee, Münsters Naherholungsgebiet, waren einige Segelboote unterwegs.

Kommentare:

  1. Toller Beitrag zu "12von 12"! Da ich bisher nur 2x in Münster war, habe ich einen schönen Überblick bekommen.
    Einen schönen Sonntag!
    Astrid

    AntwortenLöschen
  2. Beeindruckende Bilder! Gegen so einen tollen Ausflug hätte ich auch nichts einzuwenden! VG

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Es war auch wirklich großartig, mal dort oben zu sein, wo sonst nur allabendlich die Türmerin ihre Arbeit verrichtet. Allerdings war ich auch ganz froh, dass nicht ich, sondern der Liebste die Aufgabe übernommen hatte, unseren Jüngsten die 300 Stufen hinauf- und hinunter zu tragen ;-)

      Löschen

Schön, dass du bei mir zu Gast bist! Ich freue mich über jeden Kommentar!
Viele Grüße
Gesa