Montag, 2. Februar 2015

12tel Blick 2015 (1)

Schon seit einiger Zeit verfolge ich mit Interesse das Fotoprojekt "12tel Blick" von Tabea Heinicker. Ihre Idee: Man sucht sich ein bestimmtes Motiv und macht einmal im Monat ein Foto. Der Blickwinkel bleibt, der Rest verändert sich - mit dem Licht, der Jahreszeit, dem Wetter, dem Lauf der Natur...
Ich habe mich für eine Aussicht entschieden, an der ich ziemlich regelmäßig vorbeikomme. Der kleine Bach bildet die Grenze zwischen unserem Baugebiet auf der rechten und dem daran anschließenden auf der linken Seite. Über diesen Bach führt eine Holzbrücke, deren Brückengeländer links auf dem Bild einen Schatten wirft. Die Brücke passiere ich z.B., wenn ich den Sonntagsjungen mit dem Fahrrad in den Kindergarten bringe. Auch unsere Spaziergänge führen regelmäßig hier vorbei. Auf den Rückwegen wissen wir immer: Wenn wir die Brücke über den Bach sehen, sind wir gleich zu Hause. Mein Sohn liebt es zudem, das kleine Gefälle von der Brücke zum Radweg mit seinem Laufrad runterzuflitzen.
Heute sind wir hier auch vorbei gekommen, nachmittags gegen 16 Uhr. Es war teils bewölkt, teils sonnig. Das Thermometer zeigte gerade mal 2 Grad Celsius. Ich ging mit den beiden Kindern (mit Kinderwagen und Laufrad) am Bach spazieren. Da wir bei jedem Hund, jeder Pfütze und jedem verbliebenen Schneehaufen anhalten mussten, kamen wir nur langsam voran, aber unser Ziel war es ja auch nur, eine Weile draußen zu sein, die frische Luft und den Sonnenschein zu genießen. Gerade noch rechtzeitig vor einem kräftigen Schneeregen-Schauer waren wir wieder zurück.
Mehr Eindrücke von den Januar-Aufnahmen des Fotoprojekts "12tel Blick" sind *hier* versammelt. 

Kommentare:

  1. Ich hatte im letzten Jahr auch schon einmal einen Anlauf genommen, konnte es dann aber leider nicht durchhalten. Da ich an der gleichen Aussicht jetzt wieder häufiger vorbei komme, dachte ich mir, es in diesem Jahr noch einmal zu probieren. Ich komme dort allerdings nur mit dem Auto hin und muss dann noch ein Stück zu Fuß gehen. Als ich am Freitag endlich dort war und meinen Standort festgelegt hatte, war doch tatsächlich der Akku meiner Kamera leer....
    Ich bin aber gespannt wie es bei Dir weiter geht. Einen schönen Blick hast Du Dir ausgesucht!

    Herzliche Grüße
    Maike

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich bin auch schon gespannt, ob ich tatsächlich 12 Monate durchhalte. Die Frage der geeigneten Aussicht hat mich auch länger beschäftigt. Mal abwarten, ob es die richtige Entscheidung war... viele Grüße
      Gesa

      Löschen
  2. Ja das ist ein wirklich tolles Projekt.
    Deinen Ausblick finde ich toll. Ich bin schon jetzt gespannt die Veränderung verfolgen zu können.
    Ähnliches habe ich mal mit unserem Garten gemacht, wollte es aber so nicht ins Netz stellen.
    Lieben Gruß eva

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. An unseren Garten habe ich zwischenzeitlich auch mal gedacht, interessant. Ich habe mich auch erstmal dagegen entschieden.
      Viele Grüße
      Gesa

      Löschen

Schön, dass du bei mir zu Gast bist! Ich freue mich über jeden Kommentar!
Viele Grüße
Gesa