Dienstag, 15. August 2017

Gehäkelt: Baby-Kapuzenjacke

Wenn im Freundeskreis jemand schwanger ist, fiebere ich ja ohnehin gerne mit und kann die Vorfreude, die Erwartung, vielleicht auch die Sorgen, die damit verbunden sind, gut nachvollziehen. Eine besondere Situation ist es dann für mich jedes Mal gewesen, wenn jemand im Freundeskreis parallel zu mir selbst schwanger war. Selbst über größere Entfernungen hinweg verbindet diese Gemeinsamkeit in diesen Monaten doch nochmal auf eine besondere Art und Weise. 
Viel Vergnügen macht mir daher diese kleine Kapuzenjacke, die ich in den vergangenen Wochen gehäkelt habe. Sie ist mittlerweile per Post unterwegs zu einem kleinen Baby, das drei Wochen nach unserem dritten Kind geboren wurde. 
Da die Eltern nicht vor der Geburt wissen wollten, ob sie einen Jungen oder ein Mädchen bekommen, habe ich mich zunächst für ein relativ neutrales Farbschema entschieden. Der Original-Anleitung zufolge sollten die Ärmel eigentlich auch gestreift werden. Bis ich mit ihnen begonnen hatte, war allerdings einerseits klar, dass dort "Team Blau" Verstärkung bekommen hatte und andererseits - nun ja - war mir schlicht der Rotton ausgegangen. Daher entschied ich mich hier für eine etwas andere Gestaltung, die mir im Nachhinein sogar besser gefällt, da die größeren Blauflächen etwas mehr Ruhe hinein bringen. Die Anleitung gibt es übrigens kostenfrei *hier*. Ich kann sie allerdings nur bedingt weiterempfehlen. Das Endergebnis gefällt mir gut, aber es gibt bei diesem Modell wirklich sehr viele (!) Fäden zu vernähen und die Anleitung blieb für mich leider auch an manchen Stellen etwas unklar. 
Gerne verlinke ich das kleine Jäckchen bei der HäkelLine, dem Creadienstag, den DienstagsdingenHandmade on Tuesday, den liebsten Maschen und Menschen(s)kinder.

Kommentare:

  1. Was für ein wunderschönes Geschenk! Das Jäckchen sieht wirklich großartig ist - und es steckt viel Häkelliebe und -herzblut darin. Hast du vielleicht auch Lust, das Jäckchen in meiner Linkparty "Menschen(s)kinder" zu verlinken? Ich würde mich jedenfalls sehr freuen! Liebe Grüße! Karin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Aber sehr gerne, das mache ich gleich mal.
      Viele Grüße
      Gesa

      Löschen
  2. Liebe Gesa,
    dieses Jäckchen ist wunderschön geworden.
    Ich verschenke auch gern Handmade Sachen zur Geburt.
    Liebe Grüße
    Fanny

    AntwortenLöschen

Schön, dass du bei mir zu Gast bist! Ich freue mich über jeden Kommentar!
Viele Grüße
Gesa