Dienstag, 8. März 2016

Gehäkelt: Flower Cardigan

Da der Rest meiner Familie gestern Abend krankheitsbedingt relativ früh im Bett war, hatte ich etwas mehr Zeit, um mal ein größeres Häkelprojekt abzuschließen: Einen kunterbunten Cardigan. Die Jacke sollte eigentlich ein Geschenk zur Geburt werden. Mittlerweile ist die kleine Lady schon ein Jahr alt. Aber da ich mich ja kenne, hatte ich direkt die Version für 5-Jährige ausgewählt, sicher ist sicher. Jetzt kann ich nur hoffen, dass es ihr dann auch gefällt. Ich selbst mag dieses Modell mit den fröhlichen Farben sehr. Die Anleitung gibt es übrigens kostenfrei *hier*.
Verlinkt hier, hier, hier, hier, hier und hier.

Kommentare:

  1. Wunderschön ist die Jacke geworden, die Farben sind einfach toll!

    LG Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Mir gefallen sie auch. Da hat man beim Häkeln schon direkt immer gute Laune bekommen!

      Löschen
  2. BIn´s nochmal ;O) Was für Garn hast du verwendet, Baumwolle?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, genau. Schachenmayr Catania, um genau zu sein.

      Löschen
  3. Wunderschön!!! Die Farbkombination und das Muster ist Dir absolut gelungen.... Da wird sich die Kleine (und deren Mutter) bestimmt sehr freuen!

    LG Kerstin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das hoffe ich sehr! Und vielleicht bekommt meine eigene Tochter auch noch solch ein Jäckchen, mal sehen.
      Viele Grüße
      Gesa

      Löschen
  4. ooooh, Gesa, great job! :-) :-) :-) I hope, your little girl, will like it as same as I.
    I send you many greetings! Vendula

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Thank you! And thanks again for this awesome pattern, I really love it!
      Take care
      Gesa

      Löschen
  5. Das Jäckchen ist ja herzallerliebst , ganz toll gemacht,
    viele Grüße von Miri

    AntwortenLöschen
  6. Boah, ist die schön.

    LG Michaela

    AntwortenLöschen
  7. Was für ein tolles Jäckchen, aber das sieht auch nach viel Arbeit aus. Darf ich fragen wie lange du dafür gebraucht hast?
    Mir juckt es in den Finger, aber ich weiß auch, dass gerade bei Häkelprojekten mir schon so manches Male die Luft ausgegangen ist.
    Liebste Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Kann ich gar nicht genau beziffern. Ich hatte vor etwas über einem Jahr gerade damit angefangen, als sich der Auftrag für mein Häkelbuch ergeben hat. Deshalb ist dieses Projekt erst wieder ein paar Monate in den Hintergrund geraten. Es ist aber wirklich schon ein etwas umfangreicheres Projekt. Zu Beginn, an der Schulterpartie, muss man ganz gut mitzählen und sich konzentrieren. Der Rest geht dann allerdings ganz leicht, weil sich die Muster und Farben wiederholen.

      Löschen
  8. Die ist wunderschön!
    Da kribbelts mir gleich in den Fingern ;o)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Kann ich verstehen, so ging es mir beim 1. Blick auf diese Anleitung auch... ;-)

      Löschen

Schön, dass du bei mir zu Gast bist! Ich freue mich über jeden Kommentar!
Viele Grüße
Gesa