Samstag, 28. April 2018

Gehäkelt: „Lappenpop“ (Samstagskaffee #114)

Mit der zweiten Hochzeit meines Vaters hat sich unsere Familie u.a. um einen niederländischen Teil erweitert. Als sich dort nun ein Baby angekündigte, bekam ich Lust, ein kleines Geschenk zur Geburt zu häkeln, das einen niederländischen Bezug hat. Fündig würde ich bei dieser kleinen Bäuerin in niederländischer Tracht, inklusive "Klompen" (Holzschuhe) und Haube. Es handelt sich dabei um eine Lappenpuppe (übersetzt man "lappenpop" so?), d.h. sie ist nicht komplett gefüllt, sondern hat mit dem flachen Körper auch den Charakter eines Kuscheltuchs. Neue Wolle musste ich dafür nicht besorgen, die Materialien waren fast komplett in meinem Vorrat vorhanden. Lediglich für den Hautton konnte ich einen passenden Rest von einer Freundin aus meiner sich monatlich treffenden Häkelrunde bekommen. Mittlerweile ist sie schon über die nahe Grenze ins Nachbarland gereist...




Anleitung: gibt es z.B. hier
Wolle: Vorrat (Catania Denim & Sheepjes Stonewasched)
Verlinkt bei: Samstagsplausch, liebste Maschen, HäkelLine.

Kommentare:

  1. Das ist ja ein ganz süßes Püppchen! Super gemacht, gefällt mir sehr.
    Hab ein schönes Wochenende
    LG
    Yvonne

    AntwortenLöschen
  2. Eine herzige kleine holländische Dame :)
    Liebe Grüße
    Magda

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich mag sie auch. Und gerade dann verschenke ich die Sachen am liebsten.
      Viele Grüße
      Gesa

      Löschen
  3. Ist die süß. Da bekomme ich gleich Lust, auch so eine Puppe zu fertigen. Im Freundeskreis kommt dieser Tage auch ein neuer Erdenbürger an. Es ist zwar ein Junge, aber Kuscheltücher mögen ja alle Kinder, egal, ob Junge oder Mädchen.
    Herzliche Grüße
    die Mira

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Diese hat auch ein kleiner Junge bekommen. Ich hab mich auch noch kurz gefragt, ob ich da gendermäßig irgendwas zu bedenken hätte, habe mich dann aber dagegen entschieden.
      Viele Grüße
      Gesa

      Löschen

Schön, dass du bei mir zu Gast bist! Ich freue mich über jeden Kommentar!
Viele Grüße
Gesa